Landesjugendring Hamburg e.V.
Heft 3-2010, Rubrik Nachrichten

respekt* 8 - gegen alltägliche gleichgültigkeit

Aktionstage der Arbeitsgemeinschaft freier Jugendverbände am 20. und 21.11.2010 im Kölibri

Samstag, 20.11.10, ab 13.30 h
• Workshops 14 bis 18 h: Street Art gegen Rechts | Antisemitismus | Critical Whiteness MARS-TV »Menschen und ihre Unterschiede« | Tatort Stadion – Fußball und Diskriminierung | Jiddische Widerstandslieder – Geschichte und Singen
• 19.30 h Lesung und Zeitzeugengespräch mit Esther Bejarano
• anschließend Konzert: Bejarano und Microphone Mafia (Ort: Cafeteria der Ganztagsschule St. Pauli, Bernhard-Nocht-Straße)

Sonntag, 21.11.10, ab 12 h
Politisches Frühstücksmatineé mit Vortrag und Musik
• Vortrag »Tatort Stadion« (Nicole und Flo)
Der Vortrag bietet einen Überblick über die verschiedenen Ausdrucksformen der Diskriminierung in Europas Fußballstadien. Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie sind im Stadion nicht weiter verbreitet als in der Gesamtgesellschaft auch, sie treten nur lautstärker zu Tage. Kein Wunder, dass Fußballstadien immer wieder von organisierten Neonazis als Raum politischer Agitation und zur Rekrutierung neuer Mitglieder genutzt wurde.
• Musik: Klezmer-Kombo

Eintritt (incl. Frühstücksbuffet): 4 €
Info: Arbeitsgemeinschaft freier Jugendverbände | T. (040) 78897630 mail@agfj.de www.agfj.de