Headerbild

Hamburger Jugendverbände

Landesjugendring Hamburg e.V.

PfadfinderInnenbund Nord Hamburg

Alsterdorfer Straße 575, 22335 Hamburg

T.: (040) 59 97 07
Fax: (040) 500 15 98

info@pbn.de | www.pbn.de

HVV-Verbindung suchen | Straße suchen

 

Profil: Wir, der Pfadfinder- und Pfadfinderinnenbund Nord in Hamburg, sind ein ausschließlich ehrenamtlich organisierter, von Parteien, Kirchen und Erwachsenenverbänden unabhängiger Hamburger Jugendbund mit mehr als 1000 aktiven Mitgliedern zwischen neun und 25 Jahren. Derzeit gibt es bei uns 15 Stämme, davon acht Mädchen- und sieben Jungenstämme. Unsere Jugendarbeit findet in unseren elf Pfadfinderheimen statt, die an verschiedenen Orten in Hamburg stehen. Unsere Stämme sind zwischen 30 und 130 Personen groß, nach Geschlechtern getrennt und in Gruppen (2) oder Sippen (1) untergliedert. Unsere Gruppen/Sippen sind eine Gemeinschaft aus sechs bis acht gleichaltrigen Mädchen oder Jungen zwischen zehn und 15 Jahren. Sie werden nach dem Motto – Jugend leitet Jugend – geführt und zielen auf Gleichberechtigung aller Gruppenmitglieder/innen ab. Bei Gruppengründung sind die Gruppenleiter/innen ca. 16 Jahre alt.
 

In den Gruppen/Sippen treffen wir uns einmal pro Woche. Auf den zwei- bis dreistündigen Heimabenden wird gebastelt, gespielt, gesungen, gegessen oder gewerkt; ganz worauf wir Lust haben.


Bis zu einmal im Monat fahren wir ins Hamburger Umland auf Wochenendfahrt. Alles, was wir auf Fahrt brauchen, haben wir in unserem Pfadfinderrucksack, dem Affen oder Fahrtenbären, dabei. Regenjacke, Isomatte, Taschenlampe und anderer Schnick-Schnack kommen dabei nicht in Gepäck. Das hat unter anderem den Grund, dass der PBN ein Verband ist, welcher noch traditionell auf Fahrt fährt, mit Feuer in der Kothe. In den wärmeren Monaten geht es für unsere Gruppen/Sippen mit der Kohte raus in die Natur, im Winter verbringen wir auch mal das ein oder andere Wochenende in einem anderen Pfadfinderheim.


Im Mai jeden Jahres fahren wir gemeinsam mit dem ganzen PBN auf das Bundeslager, wo wir uns alle wieder treffen und gemeinsam spannende Abenteuer erleben.


Das Highlight des Pfadfinderjahres ist die Großfahrt in den Sommerferien. In unseren Gruppen/Sippen fahren wir bis zu drei Wochen mit der Kohte in das europäische Ausland, z.B. nach Schweden. Alle unsere Fahrten planen wir dabei eigenverantwortlich und überlegen gemeinsam, wo wir gerne hinfahren möchten. Auf Großfahrt legen wir dann jeden Tag ein Stück unserer selbst gewählten Route zurück. Meistens tun wir dies zu Fuß; aber auch mit dem Kanu, der Draisine oder auf Fahrrädern sind schon viele Kilometer zurückgelegt worden. Abends suchen wir uns dann einen schönen Platz für unsere Kohte. Gemeinsam kochen wir uns dann ein schönes Abendessen, singen, lachen und fallen erschöpft aber glücklich in unsere Schlafsäcke.


Aktivitäten im Sommer: Alle unserer 140 Gruppen/Sippen fahren in den Sommerferien eigenständig auf »Großfahrt« ins Ausland. Die jährliche Großfahrt ist das absolute Highlight für jede/n PBNer/in. Dabei hängt die Länge (ca. zwei bis drei Wochen) der Reise und die Wahl des Landes von dem Alter und der Erfahrung der Gruppen- und Sippenmitglieder ab.


Für die jüngeren Gruppen/Sippen sind Ziele wie Schweden oder Österreich beliebt, die älteren führt es auch schon mal bis nach Griechenland, die Türkei oder Island. Dabei wird viel gewandert, aber oft auch Kanu gefahren, geraftet, Draisine oder Fahrrad gefahren. Unseren Gruppen und Sippen sind bei der Planung ihrer Reisen kaum Grenzen gesetzt. Einige Stämme verabreden sich auch gelegentlich zu einer Stammesgroßfahrt. Dort wandert jede Gruppe/Sippe des Stammes eigenständig in einem Gebiet an, und alle treffen sich dann an einem Lagerplatz im Ausland, um dort gemeinsam noch ein wenig Zeit zu verbringen.


Info: Pfadfinder- und Pfadfinderinnenbund Nord (PBN) | Alsterdorfer Straße 575, 22335 Hamburg | www.pbn.de | info@pbn.de | T. (040) – 59 97 07 | Deborah Voß (Elåos) und Jonas Sczepanski (Vogli)
15 Stämme (8 Mädchen- und 7 Jungsstämme) | ca. 1000 aktive Mitglieder zwischen 9 – 25 Jahren


Standorte der Stämme in Hamburg:
• Stamm Amarganth | Volksdorf | ca. 50 Personen (m)
• Stamm Andwaranaut | Ohlsdorf | ca. 40 Personen (m)
• Stamm Chersonisos | Klein Borstel | ca. 140 Personen (w)
• Stamm Dietrich von Bern | Poppenbüttel | ca. 75 Personen (m)
• Stamm Lykámedas | Niendorf | ca. 85 Personen (w)
• Stamm Minas Tirith | Ohlsdorf | ca. 75 Personen (m)
• Stamm Mizar Alkor | Wandsbek | ca. 20 Personen (m)
• Stamm Orion | Harburg | ca. 30 Personen (m)
• Stamm Orithya | Ohlsdorf | ca. 100 Personen (w)
• Stamm Pleione | Harburg | ca. 20 Personen (w)
• Stamm ?aliskiaron | Barmbek-Nord | ca. 100 Personen (w)
• Stamm Thadesia | Ohlsdorf | ca. 95 Personen (w)
• Stamm Thyreatis | Barmbek-Nord | ca. 70 Personen (w)
• Stamm Xephalonia | Barmbek-Süd | ca. 85 Personen (w)
• Stamm Yggdrasil | Lurup | ca. 15 Personen (m)



(Stand 2018)