Headerbild

Freizeiten und Seminare

Landesjugendring Hamburg e.V.

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Jugendarbeit und bei Planungen des Bezirks

Partizipationsfortbildung

Zielsetzung der Fortbildung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eignen sich die Grundlagen sowie unterschiedliche Methoden der Partizipation von Kindern und Jugendlichen an, um Beteiligungsprozesse planen und qualifiziert beauftragen oder selbst durchführen zu können.

Inhalte
• Argumente für Partizipation, rechtliche Grundlagen, Qualitätsstandards
• Aktionsfelder, Themen und Zielgruppen der Kinder- und Jugendbeteiligung
• Kennenlernen unterschiedlicher Methoden (Die Auswahl der Methoden orientiert sich jedes Jahr an den konkreten Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.)
• Planung von Beteiligungsprozessen

Zielgruppe
Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule sowie aus allen Fachämtern der Bezirksämter, die mit Beteiligungsprozessen von Kindern und Jugendlichen befasst sind.

Anmeldung
Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis spätestens 12. März 2019 mit vollständigen Kontaktdaten zunächst per Mail an: mail@michael-freitag.de
Die Vergabe der 20 Plätze erfolgt einerseits nach Posteingang und andererseits unter dem Aspekt, dass die Kernzielgruppen des SPFZ ausreichend vertreten sein müssen.

Trainer
• Jens Zussy aus Rosengarten, freiberuflicher Moderator und Berater aus dem Team „Planen mit Phantasie“ mit über 20-jähriger Erfahrung im Feld der Kinder- und Jugendbeteiligung
• Dr. Michael Freitag aus dem Büsenbachtal, seit 1996 praktische Projekte, Fortbildungen und Forschung zur Partizipation junger Menschen, Beteiligungskoordinator des Bezirksamtes Eimsbüttel

Fragen zur Fortbildung beantwortet Michael Freitag gern unter 0163 / 6301 066 oder mail@michael-freitag.de

Termin: 23. & 24. April / 21. & 22. Mai / 5. Juni | jeweils von 9 bis 17 Uhr

Ort: Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum, Südring 38, 22303 Hamburg

Veranstalter: Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum
M.: 0163 - 6301 066, mail@michael-freitag.de

Teilnahmegebühr: für Angestellte der Freien und Hansestadt Hamburg kostenfrei | für Angestellte freier Träger oder Fachkräfte aus anderen Bundesländern gemäß den Teilnahmebedingungen des SPFZ: www.hamburg.de/basfi/anmeldung/